Zu Besuch in der Tagesstätte

Zu Besuch in der Tagesstätte

Im Rahmen seiner Besuchsreihe in sozialen Einrichtungen besuchte der Landtagsabgeordnete Dr. Denis Alt (SPD) die Tagesstätte der Rheinhessen-Fachklinik in Bad Sobernheim. Diplom-Sozialpädgogin Ursula Zwaan und die stellvertretende Heimleiterin der Psychiatrischen und heilpädagogischen Heime der Rheinhessen-Fachklinik, Steffi Kleinert, berichteten von ihren Tätigkeiten und der Arbeitsweise der Tagesstätte.

Frau Zwaan betonte, dass sich in der Tagestätte keine Ärzte befinden. „Wir bieten den Besuchern einen geregelten Tagesablauf mit festen Aufgaben, um ihnen langsam eine Teilhabe am Leben zu ermöglichen“, so Zwaan. Die beiden Frauen, die nicht von „Patienten“, sondern von „Besuchern“ sprechen, zeigten dem Abgeordneten die Räumlichkeiten und die Angebote der Tagesstätte.

Besonders die Ergotherapie sei wichtig für das Selbstwertgefühl der Besucher, so Ursula Zwaan. Die dort gefertigten Gegenstände, kleine Gipsfiguren, Spiegel oder Bilder werden zum einen zur Dekoration der Tagesstätte verwendet, zum anderen aber auch auf einigen Märkten in Bad Sobernheim und Umgebung vorgestellt und verkauft. Das Verkaufen sei immer ein Erfolgserlebnis, sagten Zwaan und Kleinert. „Wenn die Menschen sehen, dass jemandem ihre Arbeit so gut gefällt, dass er sie kauft, freuen sie sich besonders.“

Die Gemeinschaft ist in der Tagesstätte mit das Wichtigste. Ein Teil der Besucher kocht immer für die gesamte Gruppe, es wird gemeinsam gegessen. Auch gemeinsame Aktivitäten wie ein Filmabend oder Ausflüge sind sehr wichtig und bringen Abwechslung in den Tagesablauf.

„Da mir gesundheits- und sozialpolitische Themen sehr am Herzen liegen, ist es für mich wichtig, diese Einrichtungen zu besuchen. Die Tagesstätte zeigt mir, dass es besonders lohnend ist, auch die kleineren Einrichtungen mit ihren spezialisierten Hilfeangeboten zu berücksichtigen. Die Arbeit, die hier geleistet wird, ist immens wichtig“, sagte Denis Alt nach seinem Besuch.

Foto: (v.l.) Ursula Zwaan, Dr. Denis Alt, Steffi Kleinert