Traditionen soll man pflegen – und neu begründen

Traditionen soll man pflegen – und neu begründen

Wie viele ortsansässige Geschäfte, Verwaltungen und Banken, so unternahm auch das Büro von Dr. Denis Alt, dem Bad Sobernheimer Landtagsabgeordneten, am Kirmesmontag einen Ausflug auf die Kirmes. Mit seinem Mitarbeiter Maximilian Weis und Praktikantin Antonia Lang wurde bei einem „Kirmesbier“ auf die kommenden Monate angestoßen. „Meine erste Sobernheimer Kerb als Abgeordneter – da kann ich es meinen Mitarbeitern natürlich nicht zumuten, ohne Pause im Büro zu arbeiten“, meinte Denis Alt.

Trotz des verregneten Wetters hatten zahlreiche Besucher das Festzelt aufgesucht. Über alle Parteigrenzen hinweg wurde debattiert über lokale Themen und die große Politik „von Windkraft bis Kaufkraft“.