Sechs Landtagsabgeordnete besuchen ESO-Electronic in Hahnenbach

Sechs Landtagsabgeordnete besuchen ESO-Electronic in Hahnenbach

Gleich sechs SPD-Landtagsabgeordnete um den wirtschaftspolitischen Sprecher der SPD-Fraktion, Jens Guth, und den örtlichen Abgeordneten und haushaltspolitischen Sprecher Dr. Denis Alt tauschten sich kürzlich im Dialog mit Dominik Ottenbreit, Geschäftsführer der Electronic Service Ottenbreit GmbH (ESO), über innovative Elektronikfertigungen aus. Das erst vor 25 Jahren gegründete Unternehmen bietet Dienstleistungsprodukte für Elektronikentwicklung und Leiterplattenbestückung an.

“Der Mittelstand ist das Rückgrat unserer rheinland-pfälzischen Wirtschaft”, so Jens Guth, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, in Hahnenbach. ESO Electronic Service Ottenbreit GmbH grenzt sich durch seine individuelle Produktion deutlich von der Massenfertigung anderer Elektronikunternehmen ab. Je nach Wunsch der Kunden werden die Leiterplatten individuell bestückt. Nicht nur die Individualität der Produkte zeichnet das Hahnenbacher Unternehmen aus, sondern auch die Schnelligkeit der Produktion. „Die kurzen Produktionszeiten tragen sicherlich zum Erfolg des Unternehmens bei.“, so Guth.

Und Denis Alt ergänzt: „Wir sind natürlich sehr froh darüber, ein solches Unternehmen in unserer Region zu wissen. ESO bietet Arbeitsplätze für ganz unterschiedliche Qualifikationsstufen an, für Angelernte ebenso wie für Ingenieure. Beachtlich ist außerdem der hohe Frauenanteil in der Produktion von 90 Prozent, bei flexibler Arbeitszeitgestaltung.“

Insbesondere für den Kontakt mit Kunden und für die Produktionsfertigung ist die Hahnenbacher Firma auf einen guten Internetanschluss angewiesen. „Daher konzentrieren wir uns auf den DSL-Ausbau. Insbesondere Unternehmen im ländlichen Raum sollen davon profitieren.“, betonte Guth. „Nur im engen Austausch mit dem Unternehmen im Land können wir deren Anregungen und Hinweise in Erfahrungen bringen und in unsere parlamentarische Arbeit aufnehmen.“

Die in Lipova (Rumänien) und in Hahnenbach produzierende Elektronikfirma beschäftigt insgesamt rund 80 Mitarbeiter.

 

Bildunterschrift: Im Gespräch bei ESO in Hahnenbach (v.l.n.r.): Marcel Hürter, MdL; Geschäftsführer Dominik Ottenbreit; Daniel Schäffner, MdL; Dr. Denis Alt, MdL, Bernhard Kukatzki, MdL; Jens Guth, MdL; Heiko Sippel, MdL.