Rote Reihe mit Bätzing-Lichtenthäler: Digitalisierung der Arbeitswelt – Donnerstag 3. Mai 2018, 19 Uhr, Paul-Schneider-Gästehaus, Bad Sobernheim

Die Digitalisierung der Arbeitswelt bietet viele Chancen, aber auch Risiken. Gerade für die SPD als Partei der guten Arbeit ist es von zentraler Bedeutung, dass dieser Wandel so gestaltet wird, dass die Menschen davon profitieren. Der SPD-Gemeindeverband Bad Sobernheim wird sich im Rahmen der neu begründeten Roten Reihe genau diesem Thema widmen. Die Rote Reihe ist das neue Veranstaltungsformat des alle SPD-Ortsvereine in der Verbandsgemeinde umfassenden Verbandes.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt trifft nicht nur global agierende Großkonzerne, sondern auch die Betriebe unterschiedlicher Größe in der Nahe-Region. Hierzu diskutieren am Donnerstag, 3. Mai, um 19 Uhr im Paul-Schneider-Gästehaus auf dem Bad Sobernheimer Leinenborn Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Staatsministerin und Präsidiumsmitglied im SPD-Landesvorstand sowie Gewerkschaftssekretärin Jessica Rauch und Hans-Jörg Lenhoff, Rechtsanwalt mit Kanzlei in Meisenheim.vDer hiesige Landtagsabgeordnete Dr. Denis Alt, MdL, wird die Podiumsdiskussion moderieren. Die Rote Reihe richtet sich ausdrücklich an alle Bürgerinnen und Bürger.