Presse

Neue Aufgabe als Staatssekretär – Markus Stein rückt in Landtag nach

Mit Wirkung vom 01.03.2019 wurde ich von Ministerpräsidentin Malu Dreyer zum Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MWWK) ernannt.

Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Gleichzeitig bedeutet meine neue Aufgabe aber auch, dass ich mein Landtagsmandat abgeben muss.

Deshalb freue ich mich sehr, dass ab 01.03.2019 das Landtagsmandat von meinem B-Kandidaten Markus Stein übernommen und er in den nächsten beiden Jahren unseren Wahlkreis in Mainz vertreten und die Landespolitik aktiv mitgestalten wird. Ich wünsche ihm hierfür viel Freude und stets ein glückliches Händchen. Mit meiner Heimat bleibe ich tief verbunden. Sein Sie versichert, dass ich Ihnen auch weiterhin – nicht zuletzt in meiner Funktion als SPD-Kreisvorsitzender und Kommunalpolitiker – zur Verfügung stehe. Ich freue mich auf viele Begegnungen und Gespräche mit Ihnen. 

Markus Stein hat sich dazu entschieden, die vorhandenen Strukturen von mir zu übernehmen, d.h. das Bürgerbüro in Bad Sobernheim bleibt ebenso bestehen, wie die Mitarbeiter in Bad Sobernheim – für Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ändert sich daher nichts. Informationen zur Arbeit von unserem neuen Abgeordneten Markus Stein finden Sie zukünftig unter www.stein-markus.net und auf seinen Social-Media-Kanälen. 

Ich möchte mich bei Ihnen allen und insbesondere bei meinem Team im Bürgerbüro, aber auch bei den Kolleginnen und Kollegen der SPD-Landtagsfraktion für die tolle Zusammenarbeit bedanken.

Herzlichst,

Ihr Denis Alt  

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.