“Mittelständische Chemiebetriebe im Landkreis sorgen für stabile Arbeitsplätze“ – Dr. Denis Alt besucht Firma Sotin in Bad Kreuznach

“Mittelständische Chemiebetriebe im Landkreis sorgen für stabile Arbeitsplätze“ – Dr. Denis Alt besucht Firma Sotin in Bad Kreuznach

Thomas Schroeder, Geschäftsführer der Firma Sotin Chemische und technische Produkte in Bad Kreuznach, erläutert dem Landtagsabgeordneten Dr. Denis Alt aus Bad Sobernheim die unterschiedlichen Reinigungs- und Wartungsprodukte, die sein Unternehmen herstellt.

Chemie in Rheinland-Pfalz? Da denkt jeder zuerst an die BASF in Ludwigshafen und Boehringer in Ingelheim. Insgesamt wird jedoch die Struktur der Branche von vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen geprägt – und mehr als die Hälfte hat weniger als hundert Beschäftigte. „Dies gilt auch für Betriebe der Branche im Landkreis Bad Kreuznach und sorgt hier für eine stabile Wirtschaftsentwicklung und Arbeitsplätze“, so der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Denis Alt, der den Schwerpunkt seiner diesjährigen Sommerreise auf den Besuch von Unternehmen der Chemiebranche und der Kunststoffverarbeitung legt. Dabei stand auch die Firma Sotin, Chemische und technische Produkte in Bad Kreuznach auf dem Programm. Der mittelständische Betrieb in der Industriestraße 6 besteht seit 40 Jahren in zweiter Generation und hat derzeit 35 Mitarbeiter.

Sotin beliefert Fachgroßhandel

„Die wenigsten Endverbraucher werden uns kennen, denn die von uns hergestellten Reinigungs- Pflege- und Wartungsprodukte liefern wir direkt an den Fachgroßhandel, bei dem das Heizungs- und Sanitärhandwerk unsere Produkte einkauft. Im deutschen Fachgroßhandel sind wir Marktführer“, so Geschäftsführer Thomas Schroeder bei seiner Vorstellung des Unternehmens. Bei den privaten und gewerblichen Direktkunden sei Sotin in erster Linie als Kärcher-Vertragshändler bekannt. Seit 25 Jahren gehört der Verkauf, die Vermietung und die Reparatur in der eigenen Werkstatt der bekannten Marke zum zweiten Standbein von Sotin. Tatsächlich – beim Betreten des Eingangsbereichs des Firmengeländes dominieren die meist gelb-schwarzen Geräte den Ausstellungsraum, und erst auf den zweiten Blick wird deutlich, dass die Produktion von Reinigungsmitteln zum Sotin-Kerngeschäft gehört.

Lösungen in Chemie – Die Produktpalette ist groß             

„Lösungen in Chemie: Sanitär-Heizung-Klima“, so steht auf der Titelseite des aktuellen 60-seitigen und klar strukturierten Produktkatalogs. „Der Heizungsbauer und Installateur muss problemlos und schnell das richtige Produkt für seinen Bedarf finden. Wir denken und handeln hier absolut anwendungsorientiert“, so Geschäftsführer Schroeder. Rund 100 Produkte werden in Bad Kreuznach produziert, einige nach eigenen Rezepturen, die als Sotin-Produkte beim Fachgroßhandel in den Regalen stehen. Aber auch sogenannte Fremd-Labels im Auftrag des Großhandels. Sotin legt nach den Worten von Schroeder großen Wert auf die „Qualität und Wirksamkeit“ der Produkte. Gleichzeitig hätten Umwelt- und Verbraucherschutz größte Priorität. „Wir unterliegen strengen Auflagen, die gilt es für die Lagerung der Rohstoffe und in der Produktion einzuhalten, auch im Interesse unserer Mitarbeiter. Hier gibt es klare Vorschriften und Abläufe bei uns. Bisher gab es keine Probleme“, stellt Schroeder fest.

Zehn unterschiedliche Heizkesselreiniger von Sotin

Wie unterschiedlich die chemische Zusammensetzung der einzelnen Produkte sein muss, um deren Wirksamkeit zu gewährleisten und gleichzeitig sicherzustellen, den Heizkessel nicht zu beschädigen (feuerungsseitig), wird beispielhaft an der Vielzahl der von Sotin hergestellten Heizkesselreinigern deutlich. Ob Gas-, Öl- oder Festbrennstoffbetrieb des Heizkessels, jeder Kessel benötigt ein spezielles Reinigungsmittel. Auch der Verschmutzungsgrad und das Material des Kesselinnenlebens sei zu berücksichtigen, erläutert Schroeder. Alleine in diesem Segment werden bei Sotin 10 verschiedene Heizkesselreiniger hergestellt. Die weitere Produktpalette reicht von Wartungs- und Montageprodukten (z.B. Sprays, Dichtungsmitteln, Fetten und Montageschaum), Heizungsschutzsysteme (z.B. Frost- und Korrosionsschutz), Entkalkungsmittel für Trinkwasser und im technischen Bereich, verschiedene Reiniger für den privaten Sanitärbereich und die Schwimmbadhygiene, Anwendungsmitteln in der Industrie bis zu Kfz-Reinigungs- und Pflegeprodukten.

Direkter Kontakt zum Kunden über Branchenmessen

Den direkten Kontakt zu seinen Kunden, den Handwerkern, hält die Firma Sotin durch die Teilnahme an den großen Branchenmessen. „Wir sind vier bis fünf Mal jährlich auf den wichtigsten Messen in Deutschland mit einem eigenen Stand vertreten. Hier suche ich das Gespräch mit den direkten Anwendern unserer Produkte, deren Rückmeldungen sind für uns ganz wichtig“, betont der Sotin-Geschäftsführer.

Betriebsgröße sichert Flexibilität

Die Auftragsabwicklung mit dem Fachgroßhandel erfordert von Sotin große Flexibilität. Die Bestellungen laufen meist sehr kurzfristig ein. „Unsere Kunden erwarten zeitnahe oft taggleiche Auslieferung. Auf Grund unserer Betriebsgröße können wir uns darauf einstellen. Dies wird von unseren Kunden sehr geschätzt“. Sotin beschäftigt unter anderem Chemiefacharbeiter, Lagerfacharbeiter und Kommissionierer und bildet auch aus.