Mit dem Ortsverein die Umgebung näher kennengelernt

Mit dem Ortsverein die Umgebung näher kennengelernt

Kürzlich lud der SPD-Ortsverein Meisenheim wieder zu seiner traditionellen Wanderung durch die Verbandsgemeinde ein. Die jährlich stattfindende Aktion bietet Gelegenheit viele Orte in und um Meisenheim zu Fuß zu erkunden. Auch in diesem Jahr starteten die Wanderer wieder bei herrlichem Wetter am Rapportierplatz. In diesem Jahr mit von der Partie war der Landtagsabgeordnete Denis Alt, der der Einladung des Ortsvereins gerne gefolgt war: „Ein bisschen sportliche Betätigung tut ganz gut um einen Ausgleich zum politischen Treiben in Mainz zu bekommen und man hat die Chance die Gemarkungen Meisenheims einmal viel besser kennenzulernen“, so Alt.

Nach dem Start am Rapportierplatz führte die Route den Stadtwald hinauf zum neu gestalteten Aussichtspunkt über den „Felsen“ und weiter zur „Juchhé“. Dort bot sich den Wanderern ein grandioser Blick über die Altstadt mit dem Glan, der Schloßkirche und anderen markanten Orten Meisenheims bis hinüber Richtung Raumbach und der Deslocher Höhe. Nach eine kurzen Rast ging es weiter bergauf durch den Wald und hinab zum Neubau der Glantalklinik. An der Baustelle der Liebfrauenbergstraße vorbei führte der Weg die Wanderer über den Wieseck-Hof und durch das Neubaugebiet „An der Mälzerei“ zurück bis zum Restaurant „Zum Untertor“, in das die Wanderer einkehrten und den Tag mit einem Spansauessen krönten.

F-Wanderung Meisenheim 3 F-Wanderung Meisenheim 1