Funktionierende Dorfgemeinschaft – Engagierte Becherbacher besuchten den Landtag

Funktionierende Dorfgemeinschaft – Engagierte Becherbacher besuchten den Landtag

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Dr. Denis Alt besuchten 35 engagierte Bürgerinnen und Bürger aus der Ortsgemeinde Becherbach (Pfalz) den rheinland-pfälzischen Landtag. Dabei handelte es sich größtenteils um ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die tatkräftig beim Umbau der örtlichen Rossberghalle mitgeholfen hatten. Denis Alt lobte die herausragende Eigenleistung der Ortsgemeinde, ohne die der Neubau der Rossberghalle nicht zu stemmen gewesen wäre. Mit der Einladung in den Landtag würdigte Alt dieses Engagement.

In Mainz stand zunächst eine Besichtigung der bekannten, blau leuchtenden Fenster der Kirche St. Stephan auf dem Programm, die in den 1980er-Jahren durch den Künstler Marc Chagall entworfen wurden.

Danach ging es – nach dem Mittagessen – gestärkt ins Gespräch mit dem Landtagsabgeordneten ging. Dominierendes Gesprächsthema war die Abdeckung mit Internet und Mobilfunknetz im ländlichen Raum, die in Becherbach teilweise gravierende Lücken aufweist, jedoch für eine Dorfentwicklung im 21. Jahrhundert unerlässlich ist. Dr. Denis Alt versprach, das Thema in seiner politischen Arbeit aufzugreifen und mit den Verantwortlichen vor Ort an einer Lösung zu arbeiten, da dieses Thema sicherlich nicht nur Becherbacher Bürgern auf den Nägeln brennt. Anschließend hatten die Ausflügler nach einer kurzen Einführung die Gelegenheit, einer Plenarsitzung im Landtag beizuwohnen, bevor sie die Landeshauptstadt wieder gen Nordpfalz verließen.