Der Natur ganz nahe – die SPD-Fraktion in der Wildnis Staudernheims

Der Natur ganz nahe – die SPD-Fraktion in der Wildnis Staudernheims

Kürzlich besuchte der örtliche Abgeordnete Dr. Denis Alt (SPD) gemeinsam mit Mitgliedern der SPD-Fraktion des Verbandsgemeinderates Bad Sobernheim das Mitmach-Museum für Naturschutz „Nahe der Natur“ in Staudernheim. Während des zweistündigen Besuches wurde die Gruppe um den Abgeordneten von den Betreibern des Museums, Ursula und Dr. Michael Altmoos, durch die Ausstellung geführt. Dazu gehörte auch ein kleiner Rundgang durch die weitläufige Außenanlage, in der die Natur weitgehend unberührt gelassen wird. Nach der Führung ließ die Gruppe den Abend mit kühlen Getränken ausklingen. Denis Alt zeigte sich beeindruckt von der Anlage und der Art und Weise, wie die Besitzer das Museum betreiben. Er betonte, wie wichtig stetige Veränderungen in der touristischen Landschaft sind, um Gäste auch zu erneuten Besuchen in unserer Region zu bewegen. Dazu kann auch das Museum „Nahe der Natur“ beitragen: „Das Ziel des Museums, die Nähe der Natur zu wahren und über Naturschutz aufzuklären, ist besonders in unserer ländlich geprägten Region sehr wichtig. Das ‚Format‘ des Museums als ‚Mitmach-Museum‘ ist meiner Meinung nach besonders geeignet, um Jung wie Alt spielerisch die Natur zu erklären und erfahrbar zu machen.“

Vom breiten Angebot des Museums mit Workshops, Gruppenaktivitäten und naturnahen Kindergeburtstagen kann man sich zwar bereits auf der Homepage einen ersten Eindruck gewinnen, die Gäste waren sich aber einig, dass ein Besuch diesen ersten Eindruck noch weit übertrifft.

Für den Abgeordneten und die anderen Besucher steht fest, dass sie das Museum bald noch einmal besuchen werden, um das Gelände noch weiter zu erkunden.

Auch die Museumsbetreiber hoffen auf ein Wiedersehen: „Unsere Einrichtung ist bewusst in Bewegung und regt zum Wiederkommen an. Ein entspannter und zugleich geistreicher Austausch wie mit der Gruppe um Dr. Denis Alt rund um Naturthemen ist hier besonders schön möglich – genussreich für alle interessierten Menschen“, so Ursula Altmoos.

Aktuell arbeitet das Team des Museums am Erhalt eines kulturhistorisch bedeutsamen Schmiedegebäudes im Rahmen der Einrichtung. Informationen zum aktuellen Projekt erhalten Interessierte auf der Aktionsseite: www.naturschmiede.de. Und auch die neue Sonderausstellung zur Natur-Kunst, die jetzt am Sonntag 20.September um 14 Uhr auch mit Grußworten von Denis Alt öffentlich eröffnet wird, schreibt die Geschichte fort.Staudernheim _009 - KopieStaudernheim _021