Denis Alt zu Report der Kammern: „Rheinland-Pfalz ist Gründerland“

Denis Alt zu Report der Kammern: „Rheinland-Pfalz ist Gründerland“

Anlässlich des heute vorgestellten „Gründerreport 2014/2015“ der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHK) sowie der Handwerkskammern (HWK) erklärt Dr. Denis Alt, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfaktion: „Der Report belegt, dass Rheinland-Pfalz ein Gründerland ist. Die Gründerquote in Rheinland-Pfalz ist eine der Höchsten unter den Flächenländern. Das Land belegt im Vergleich europäischer Regionen einen guten Platz: Von 80 im sogenannten Innovationsindex untersuchten europäischen Regionen erreicht Rheinland-Pfalz Position 15. Ein Grund für diesen Erfolg sind die vielen Beratungsinstitutionen, die den Weg in die Selbständigkeit begleiten. Eine wertvolle Arbeit leisten insbesondere die Gründungsbüros der Hochschulen und die Starterzentren der Kammern.“

Alt betont: „Für die Regierungskoalition steht fest: Die Rahmenbedingungen für erfolgreiches Gründen in Rheinland-Pfalz sollen weiter verbessert werden. Dazu sollen unter anderem verstärkt Impulse in der Wachstumsphase der Unternehmen (in der sogenannten scale up-Phase) gesetzt werden, in denen sich Unternehmen rasch vergrößern können. Überdies sollen junge Unternehmen leichter und schneller Zugang zu privatem Kapital, zu privaten Fonds und Finanzierungsmodellen erhalten. Übergeordnetes Ziel muss sein, Risikobereitschaft und Gründungsdynamik von jungen Menschen zu unterstützen.“