Denis Alt: Sechs Gemeinden erhalten rund 425 000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm 2017

Denis Alt: Sechs Gemeinden erhalten rund 425 000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm 2017

Denis Alt: „Fördermittel steigern die Wohnqualität “

Gute Nachrichten aus Mainz: Zwei Gemeinden in der Verbandsgemeinde Meisenheim erhalten Zuwendungen aus dem Dorferneuerungsprogramm 2017. Dies konnte der Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher SPD-Landtagsfraktion, Dr. Denis Alt, auf Nachfrage aus dem zuständigen Innenministerium erfahren. Die Ortsbegrünung und die Dorfgestaltung in Jeckenbach werden mit einem Zuschuss von 40.200 Euro gefördert und für die Freiflächengestaltung im Bereich der Gemeindegarage und Grillhütte erhält Reiffelbach 34.000 Euro. Für beide Gemeinden betragen die Zuschüsse zu den jeweiligen Maßnahmen 65 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten. „Ich freue mich über die Bescheide aus Mainz, jetzt können wir mit der Umsetzung beginnen“, so Dietmar Kron, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Meisenheim. „Die Förderung der innerörtlichen Gestaltung erhöht die Attraktivität unserer ländlichen Gemeinden und ist somit auch ein Beitrag zur Steigerung der Wohnqualität“, so die Bewertung des Landtagsabgeordneten Alt.

Denis Alt / Renate Weingarth-Schenk: Geplanter Rundweg gut für Tourismus    

Gute Nachrichten aus Mainz für Meddersheim: Die Gemeinde erhält Zuwendungen aus dem Dorferneuerungsprogramm 2017 in Höhe von 45 300 Euro. Dies konnte der Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher SPD-Landtagsfraktion, Dr. Denis Alt, auf Nachfrage aus dem zuständigen Innenministerium erfahren. Meddersheim ist seit 2014 als Schwerpunktgemeinde im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms anerkannt. Mit dem Zuschuss kann die Anlegung eines innerörtlichen Rundwegs realisiert werden. „Der Weg wird barrierefrei sein, damit junge Familien mit dem Kinderwagen und ältere Menschen problemlos einem Spaziergang durch Meddersheim unternehmen können“, so die Ortsbürgermeisterin Renate Weingarth-Schenk. Geplant sei eine attraktive Beschilderung, verschiedene Begründungsmaßnahmen und ein naturnaher Bouleplatz. Der Zuschuss beträgt 65 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten. „Das Projekt ist ausgezeichnet und wird Meddersheim auch für Gäste und Freundes des Weines noch attraktiver machen“, so der Landtagsabgeordnete Denis Alt.

Denis Alt: „Fördermittel steigern die Attraktivität“

Zwei Gemeinden in der Verbandsgemeinde Rüdesheim erhalten Zuwendungen aus dem Dorferneuerungsprogramm 2017. Dies konnte der Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher SPD-Landtagsfraktion, Dr. Denis Alt, auf Nachfrage aus dem zuständigen Innenministerium erfahren. Die Sanierung der Außenfassade des historischen Rathauses in Duchroth wird mit einem Zuschuss von 54 450 Euro gefördert. Für die Neugestaltung des Ortsmittelpunkts an der Brunnenstraße erhält Burgsponheim 171 000 Euro. Für beide Gemeinden betragen die Zuschüsse zu den jeweiligen Maßnahmen rund 60 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten. „Die Förderung der innerörtlichen Gestaltung erhöht die Attraktivität unserer ländlichen Gemeinden und ist somit auch ein Beitrag zur Steigerung der Wohnqualität“, so die Bewertung des Landtagsabgeordneten Denis Alt.

Denis Alt: Land unterstützt Neugestaltung des Marktplatzes in Langenlonsheim    

Gute Nachrichten aus Mainz für Langenlonsheim: Die Gemeinde erhält Zuwendungen aus dem Dorferneuerungsprogramm 2017 in Höhe von 80.000 Euro. Dies konnte der Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher SPD-Landtagsfraktion, Dr. Denis Alt, auf Nachfrage aus dem zuständigen Innenministerium erfahren. Mit dem Zuschuss kann die Neugestaltung des Langenlonsheimer Marktplatzes realisiert werden. „Der Marktplatz ist für jede Kommune ein wichtiger Treffpunkt der Menschen. Seine Neugestaltung wird die Attraktivität der Gemeinde sicher weiter steigern. Daher sind die Fördermittel für die Neugestaltung gut angelegt“, so der Landtagsabgeordnete Denis Alt.