Denis Alt: Land unterstützt Sanierung der Lemberghalle mit 400 000 EURO

Denis Alt: Land unterstützt Sanierung der Lemberghalle mit 400 000 EURO

Die Gemeinde Feilbingert erhält 400 000 Euro Fördermittel aus dem Investitionsstock 2018 des Landes zur Sanierung der Lemberghalle. Dies konnte der Abgeordnete und wirtschaftspolitische der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Denis Alt, auf Nachfrage aus dem zuständigen Innenministerium erfahren.

VG-Bürgermeister Marc Ullrich freut sich über die finanzielle Unterstützung durch das Land: “Damit kann die dringend notwendige Sanierung in Angriff genommen werden und die Ausschreibung der umfassenden Arbeiten erfolgen“. Die Grundsanierung umfasst alle Bereiche: Unter anderem erfolgt der Einbau einer modernen Heizungs- und Lüftungsanlage, die Verbesserung der Raumakustik durch eine neue Decke, der Austausch des Hallenbodens (370 qm), die Erneuerung der Sanitäranlagen und Umkleidemöglichkeiten, der Einbau moderner Bühnentechnik und die Verbesserung des Brandschutzes. Ebenso sind der Einbau von Fenstern nach dem heutigen Energiespar-Standard und die Erneuerung der Außenfassade vorgesehen. „Alles wird neu und heller und auf den neuesten Stand gebracht“, so VG-Bürgermeister Ullrich.  Somit sei die Lemberghalle auch in Zukunft ein attraktiver Bürgertreff und Veranstaltungsort für die örtlichen Vereine. „Die Sanierung der örtlichen Infrastruktur dieser Größenordnung in einer Gemeinde, ist ohne die Förderung des Landes nicht zu stemmen, daher ist diese Förderung durch das Land richtig und zudem das Geld aus dem Landeshaushalt gut angelegt“, so Denis Alt. Insgesamt beträgt der Landeszuschuss 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten.