Denis Alt: Land unterstützt Neubau der Brücke in Hochstätten mit 124 000 Euro

Denis Alt: Land unterstützt Neubau der Brücke in Hochstätten mit 124 000 Euro

Die Gemeinde Hochstätten erhält 124 000 Euro Fördermittel aus dem Investitionsstock 2018 des Landes zum Neubau der Brücke an der Hauptstraße über den Leischbach. Der Brücken-Neubau ist ein Teil des Hochwasserkonzeptes der Gemeinde. Dies konnte der Abgeordnete Dr. Denis Alt (SPD) aus Bad Sobernheim auf Nachfrage aus dem zuständigen Innenministerium erfahren.

Bei Ortsbürgermeister Hermann Spieß herrscht Erleichterung und Freude über den Bescheid aus Mainz: “Die Rahmenbedingungen für das gesamte Hochwasserkonzept waren im Vorfeld schon sehr kompliziert. Ohne die Landesförderung des Brücken-Neubaus in Höhe von 60 Prozent wäre das Projekt für die Gemeinde fast nicht zu stemmen gewesen“. Den ersten Bescheid für das Projekt musste die Gemeinde zurückgeben und eine neue Ausschreibung veranlassen. Mit Unterstützung der Politik, des Innenministeriums, ADD und der Verbandsgemeindeverwaltung war letztendlich auch eine höhere Förderung auf Grund der gestiegenen Baukosten möglich, beschreibt der Ortsbürgermeister den Verlauf der Maßnahme. „Mit der Zuwendung für den Bau der innerörtlichen Brücke unterstützt das Land die schrittweise Realisierung des gesamten Hochwasserkonzeptes für die Gemeinde“, so Denis Alt.