Alt: Zuschuss über 62.000 Euro für Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses in Traisen

Alt: Zuschuss über 62.000 Euro für Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses in Traisen

Nach dem die Gemeinde kürzlich als Schwerpunktgemeinde im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms 2017 durch das Innenministerium anerkannt wurde, gibt es eine weitere gute Nachricht aus Mainz zu vermelden: Die energetische Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses wird mit 62.000 Euro aus dem kommunalen Investitionsprogramm 3.0. bezuschusst. Die Zuwendung aus dem Bund-Länder-Programm beträgt 90 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten. Dies konnte der Abgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Denis Alt, auf Nachfrage aus dem zuständigen Innenministerium erfahren.

Der Landtagsabgeordnete sieht die Fördermittel aus dem Bundes- und Landeshaushalt gut angelegt. „Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen der örtlichen Infrastruktur, belasten die Gemeinden oftmals stark, daher ist die finanzielle Förderung solcher Projekte wichtig“, so Alt. Gerade energetische Maßnahmen sorgen in den Folgejahren für bessere Nutzungsmöglichkeiten der kommunalen Bauten und langfristig tragbare Energiekosten.