Alt: Land fördert Projekte in Löllbach, Rehborn und Schweinschied

Alt: Land fördert Projekte in Löllbach, Rehborn und Schweinschied

Drei Ortsgemeinden in der Verbandsgemeinde Meisenheim erhalten Zuwendungen in Höhe von insgesamt 42.000 Euro aus dem Investitionsstock 2016. Dies konnte der örtliche Abgeordnete und haushalts- und finanzpolitische Sprecher SPD-Landtagsfraktion, Dr. Denis Alt, auf Nachfrage aus dem zuständigen Innenministerium erfahren.

Die Zuwendungen sollen die Gemeinden Löllbach, Rehborn und Schweinschied finanziell entlasten. In Löllbach wird die Sanierung der Brücke Harzgasse mit 11.000 Euro gefördert. Von der Notwendigkeit der Sanierungsmaßnahme hatte sich Alt im Rahmen einer Ortsbegehung bereits im vergangenen Jahr selbst überzeugt. Die Ortsgemeinde Rehborn erhält Zuwendungen in Höhe von 25.000 Euro für die Anlage eines neuen Grabfeldes im Rahmen einer Friedhofserweiterung. In Schweinschied wird die Sanierung der Friedhofsmauer mit 6.000 Euro bezuschusst. „Ich begrüße es, dass die Gemeinden mit solchen Projekten vom Land finanziell nicht alleine gelassen werden. Fördermittel, wie in diesem Fall aus dem Investitionsstock 2016, helfen den Kommunen notwendige Maßnahmen vor Ort durchführen zu können“, so Alt.