Alt: Beschäftigung von Flüchtlingen – Landesregierung startet Informationsportal für Arbeitgeber

Alt: Beschäftigung von Flüchtlingen – Landesregierung startet Informationsportal für Arbeitgeber

Die Landesregierung bietet auf der Internetseite www.wege-in-arbeit.rlp.de Unternehmen künftig Informationen zur Beschäftigung und Ausbildung von Flüchtlingen an. Über diese Möglichkeit möchte der örtliche Abgeordnete Dr. Denis Alt informieren. „Ich bin in den letzten Wochen und Monaten häufig von Unternehmen auf dieses Thema angesprochen worden. Oftmals ergeben sich viele Fragen zu den Voraussetzungen und der rechtlichen Lage im Zusammenhang mit der Beschäftigung von Flüchtlingen“, so Alt. Das Informationsportal bietet Arbeitgebern neben den entsprechenden Informationen auch die zuständigen Ansprechpartner vor Ort, die im konkreten Einzelfall weiterhelfen können. Auf der Seite wird u. a. erklärt, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, welche Behörden bei der Vermittlung von Arbeitskräften unterstützen und welche Beschäftigungsformen möglich sind. Darüber hinaus bieten Fragenkataloge zu verschiedenen Themenblöcken wichtige Hinweise zu Fragen nach dem Aufenthaltsstatus, der Arbeitserlaubnis, der Ausbildung oder der Qualifizierung der entsprechenden Bewerberinnen und Bewerbern. Eine weiterführende Beratung bieten zudem vier „Welcome-Center“ in Rheinland-Pfalz sowie die Ausländerbehörden vor Ort. Die Ansprechpartner für diese Angebote finden sich ebenfalls, nach Landkreisen und kreisfreien Städten geordnet, auf dem neuem Informationsportal. „Eine gelingende Integration der Menschen, die zu uns kommen, kann allein durch das Erlernen der deutschen Sprache nicht erreicht werden. Die Einbindung der anerkannten Flüchtlinge in Arbeit und Ausbildung liegt auch im Interesse unserer heimischen Bevölkerung. Nur so kann der Entstehung von Parallelgesellschaften wirksam vorgebeugt werden“, so Alt.